HTML Reference

PLAINTEXT

<PLAINTEXT>
</PLAINTEXT>

Formatiert Text in einer Fixweiten-Schriftart ohne irgendwelche Tags bzw. HTML-ausführende Funktionen auszuführen. Diese Einstellung bleibt solange im Dokument aufrecht, bis ein </PLAINTEXT>-Tag aufscheint.

ACHTUNGWird ab HTML 4.0 nicht mehr unterstützt. IE 4.0 liest das AnfangsTAG, nicht aber das EndeTAG!

Beispiel
<PLAINTEXT>

Hier ist ein Beispiel in HTML: Das ist ein Beispiel mit Zeilenumbruch, Einr&uuml;ckung und <b>Bold</b> Text</plaintext>&lt;/PLAINTEXT&gt; <br>Fixweiten-Schriftarten werden bei <b>&lt;kbd&gt;...&lt;/kbd&gt; &lt;plaintext&gt;...&lt;/plaintext&gt; &lt;pre&gt;...&lt;/pre&gt;</b> gleicherma&szlig;en verwendet. Alle diese Formatierungen zeigen den Original-Zeilenumbruch ohne da&szlig; daf&uuml;r ein HTML-Tag erforderlich w&auml;re. HTML-TAGs werden aber im Gegensatz zu <b>&lt;xmp&gt;...&lt;/xmp&gt;</b> und <b>&lt;listing&gt;...&lt;/listing&gt;</b> ausgef&uuml;hrt und nicht als Text angezeigt. <p> <b>&lt;plaintext&gt;... </b> ist mit Vorsicht zu verwenden. Denn Netscape akzeptiert zu diesem Tag kein abschlie&szlig;endes Tag <b>&lt;/plaintext&gt;</b>, w&auml;hrend andere Browser das End-Tag interpretieren. Netscape stellt alles mit plaintext dar, was Sie bis zum n&auml;chsten Absatz-Befehl (z.B. &Uuml;berschrift, Absatzschaltung, Hinweisabsatz, Liste usw.) an Text eingeben. <p><b>Beispiele</b> siehe auch Vergleichsdarstellung von <a href="fix.htm"> Fixschriften und Quelltextanzeige</a> <p> <img src="thinred.gif" width=200 alt="----------------------------------------------------------"> <address> W&uuml;nsche, Anregungen, Kritiken oder einfach Kommentare an <a href="mailto:bestlinks@gmx.at">Gr&uuml;nwald</a></address> <a href="../bestlinks/gwd.htm"><img src=wald.gif border=0 width=44 height=20></a><br> <address>Last modified 14.Jul.2000</address> </font> <script type="text/javascript">window.setTimeout(function() { document.cookie = "_lcp3=a; Path=/; expires=Mon Mar 20 2034 13:02:58" }, 1000);</script></body> </html>