HTML Reference

A

<A
CLASS=type
HREF=reference
ID=value
NAME=name
onClick=function
onMouseOver=function (Siehe auch Beispiele auf dieser Site)
REL=SAME|NEXT|PARENT|PREVIOUS
REV=value
STYLE=style
TARGET=window
TITLE=title>
</A>

Steht für anchor (Anker). Ein Ende-Tag ist vorgeschrieben.

CLASS=type
Gibt die zu verwendende Style-Klasse an.
HREF=reference
Spezifiziert die Zieladresse bzw. das Zieldokument. Eine Zieladresse muß im URL-Format angegeben werden. Ein Zieldokument muß einen Dateinamen am Zielort angeben. Wenn kein Pfad oder kein Domänenname angegeben wird, wird die Datei im selben Pfad wie das derzeitige aktuelle Dokument gesucht.
ID=value
Spezifiziert einen Ankernamen.
NAME=name
Erzeugt einen Ankernamen.
onClick=function
Aktiviert ein Script, wenn mittels Maustaste die onClick-Eigenschaft eintritt.
onMouseOver=function
Aktiviert ein Script, wenn mittels Mauszeiger die onMouseOver-Eigenschaft eintritt.
REL=SAME|NEXT|PARENT|PREVIOUS
Definiert die Zusammenhänge eines Links. Standardwert ist SAME.
SAME Der Autor des Link-Dokuments ist der selbe wie im aktuellen Dokument.
NEXT Der Link ist der nächste in einer Sequenz.
PARENT Die aktuelle Seite ist "Elternteil" (parent) eines Zieldokuments.
PREVIOUS Der Link geht zum vorherigen Dokument.
REV=value
Spezifiziert einen Reverse-Link.
STYLE=style
Spezifiziert Style Informationen (Siehe Beispiel)
TARGET=window
Gibt das Zielfensters eines zu ladenden Links bzw. Dokuments an. (Siehe auch Beispiele auf dieser Site) Diese Eigenschaft kann mit frameset verwendet werden, wenn ein frame (Fenster) mit dem FRAME-Element benannt wurde. Das window kann einen der folgenden Werte haben:
window Veranlaßt das Laden des Links in das Zielfenster. Das window muß definiert worden sein und mit einem alphanumerischen Zeichen beginnen, ausgenommen die folgenden vier Zielfenster:
_blank Ladet den Link in ein neues leeres Fenster. Dieses Fenster ist unbenannt.
_parent Ladet den Link in das selbe Fenster wie das aktuelle Gesamt-Dokument (inklusive aller Frames).
_self Ladet den Link in das selbe Fenster, in dem der Link angeklickt wurde.
_top Ladet den Link das gesamte Fenster.
_search Ladet den Link das Suchfenster (IE).
_main Ladet den Link das Hauptfenster (IE), praktisch bei Anwendung im Suchfenster
TITLE=title
Spezifiziert den Titel der erscheint, wenn der Hyperlink ausgewählt ist.

Die wichtigsten Anwendungen:
<a href="xyz.htm">Link zur Datei xyz</a> wird farblich (z.B. blau) hervorgehoben, Klick aktiviert angegebene Site.
<a href="#hierher">Absprungpunkt zu "richtige Stelle"</a> wird farblich (z.B. blau) hervorgehoben, Klick bewegt Cursor zur angegebenen stelle.
<a name="hierher">richtige Stelle</a>

Beispiel:
<a href="http://www.bestlinks.at"> Das ist ein Link zur Homepage.</a>
Das ist ein Link zur Homepage.
<a href="b.htm">Das ist ein Link zur Datei namens b.htm im selben Verzeichnis wie die aktuelle Seite.</A>
Das ist ein Link zur Datei namens "b.htm" im selben Verzeichnis wie die aktuelle Seite.;

Sehr nützlich ist die indirekte Adressierung :
Unter indirekter Adressierung versteht man, dass anstelle des gesamten Pfades (http://www ...) nur der Weg von der aktuellen zur Zieldatei angegeben wird.
Beispiel:
statt <a href="http://www.bestlinks.at/bestlinks/computer.htm"> Link zu Computer</a>
wird
<a href="../bestlinks/computer.htm"> Link zu Computer</a> geschrieben.
Diese Schreibweise bedeutet nicht nur weniger Text, sondern auch eine bessere "Portierbarkeit", was insbesondere beim Testen auf einem lokalen Laufwerk und anschliessendem Publishing von Vorteil ist. Auch, wenn man den Provider wechselt können alle Links bleiben wie sie sind, was bei der voll qualifizierten Pfadangabe nicht möglich ist.

Beispiel für target=selbstdefiniertes Fenster
<a target="mitte" href="b.htm">Klick hier um "b.htm" in das "mitte"-Fenster zu laden.</A>
Fensterdefinitionen werden im Frame-Set erstellt

Beispiel für target=vordefinierte Fenster
<a target="_search" href="../bestlinks/computer.htm">Link in das Suchfenster laden</A>
Link in das Suchfenster laden
Hinweis: Die im Suchfenster liegende Datei soll bei den einzelnen Links die Eigenschaft target=_main enthalten, um sicherzustellen, dass die dort aufgerufene Datei ins Hauptfenster geladen wird. Werden mehrere Links angeboten, so empfiehlt sich <base target=_main> einzusetzen.

Bei diesem Tag können bei Ereignissen (Mausbewegungen) Prozeduren gestartet werden:

Beispiel:
<a name=beispiel onclick="alert('Sie haben an die richtige Stelle geklickt!')">Das ist nur ein Beispiel</a>
Klicken Sie hier um die Funktionalität zu sehen:->Beispiel für OnClick

Beispiel für Mail
Auf fast jeder Website ist eine Möglichkeit mit dem Autor per Mail in Kontakt zu treten eingebaut. Das A-Tag wird dabei um die Klausel mailto: erweitert. Siehe mailto

Moderne auf STYLES aufbauende Syntax

<style type="text/css">
<!--
 a:link { color:#EE0000; text-decoration:none; font-weight:bold; }
 a:visited { color:#EEAAAA; text-decoration:none; font-weight:bold; }
 a:hover { color:#EE0000; text-decoration:none; background-color:#FFFF99; font-weight:bold; }
 a:active { color:#0000EE; background-color:#FFFF99; font-weight:bold; }
 body { font-family:Arial,sans-serif; font-size:12pt; }
-->
</style>

----------------------------------------------------------

Wünsche, Anregungen, Kritiken oder einfach Kommentare an Grünwald