΢
Anmerkung: mit der Tastenkombination [shift]+[strg]+[+] bzw. [shift]+[strg]+[-] (nur die Taste im Ziffernfeld verwenden!) läßt sich ein PDF im "ADOBE PDF-Reader" nach rechts bzw. nach links drehen, aber so nicht speichern.
Mit dem "PDF-XChange-Viewer" gibt es zusätzlich noch [shift]+[strg]+[R] um zu drehen und die Änderung auch zu speichern.

Ist das Dokument aber beim scannen schon zerteilt worden, nützt das auch nichts.
1.Seite

Scannen

Wer Schriftstücke digital speichern möchte, legt das Papier meistens in seinen Drucker/Scanner, verbindet das Gerät mit dem PC und drückt die Taste "scannen"

Dann wird in der Regel das eingescannte Blatt per Mail verschickt. Normalerweise kommt das Dokument im Format PDF daher.

Das PDF-Format ist groß, braucht viel Speicherplatz und ist auch oft am Bildschirm nur mit Scrollen einsehbar. Ganz schlimm ist es, wenn zB. eine Tabelle ein Querformat erfordert.
Betrachtungsverrenkung gedrehter Kopf

Download PhotoFiltre Bildbearbeitungsprogramm

Besser funktioniert es mit einem Bildbearbeitungsprogramm. Solche Programme gibt es zahlreich zum Download als Freeware im Internet.

Empfohlen: Version 6.0

Beim Bildbearbeitungsprogramm "Photofiltre" sieht das so aus:

Abbildung Menü Photofiltre

nach [Datei] ⇨ [Twain-Import] ⇨ [Bild scannen] erscheint diese Maske:

Abbildung Menü Photofiltre

Nach "start" wird das Dokument als Bild eingescannt

Nun kann die nachbearbeitet werden. Zuerst reduziert man die Bildgröße:

Abbildung Menü Photofiltre

Dann wird nachgeschärft, der Kontrast erhöht und allenfalls Querformat um 90o gedreht

Abbildung Menü Photofiltre

"Speichern" und fertig!

Das Bildbearbeitungsprogramm kann man natürlich auch für die Bildbearbeitung verwenden




----------------------------------------------------------
Mail Wünsche, Anregungen, Kritiken oder einfach Kommentare an Grünwald
Die Inhalte dieser Seiten wurden sorgfältig zusammengestellt,
dennoch können Fehler enthalten sein, für die der Autor keine Haftung übernimmt.