Weiterentwicklung des Menschen

Dieses Kapitel mutet sehr utopisch an, doch einige Entwicklungsschritte sind bereits getan, sodass über Jahrzehnte hinweg mit wirklich einschneidenden Veränderungen gerechnet werden muß.

Sinneserweiterung

Beim Einsatz von Prothesen ist schon heute die Steuerung durch Gedanken machbar. Eine Verknüpfung von Nerven und künstlichen Armen oder Beinen ist zwar aufwändig, wird sich aber mehr und mehr durchsetzen.

Im nächsten Schritt wird eine direkte physische Verknüpfung nicht mehr notwendig sein, um ein künstliches Objekt mit Gedankenkraft zu bewegen. Es werden verschiedene Andockmechanismen entwickelt werden, um mit externen Elementen zu kommunizieren:

⏹ Cyberglove

(Cyberglove, Cyberglasses, CyberHearingDevice)
Es wird eine Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine entwickelt werden. Möglicherweise wird ein „Cyberhandschuh“ die taktile Wahrnehmung erweitern. (Wahlweise auch Brille, Hörgerät etc.)

Wer den Handschuh anzieht, kann durch die integrierten Elektroden seine Sinneswahrnehmung erweitern.
Beispielsweise können folgende Signale empfangen und (nach entsprechendem Training) direkt vom Körper verarbeitet und dem Portefeuille der schon vorhandenen Sinneswahrnehmungen zugefügt werden:

⏹ Sendegeräte

In Kombination mit Cyberglove, Cyberglasses, CyberHearingDevice ist die Entwicklung von entsprechenden Sendegeräten oft nützlich.

Gentechnik

⏹ Eingriff in die Evolution

Die Gentechnik wird in fernerer Zukunft einen gewaltigen Entwicklungsschritt ermöglichen. Die Technologien werden schon bald entwickelt, jedoch aus ethischen Gründen in den meisten Staaten noch lange abgelehnt werden. Die Gentechnologie wird (sehr !!!) langfristig auch Anwendungen des Cyberglove ablösen.

„Superreiche“ werden (als Statussymbol) Nachkommen mit DNA-Ergänzung haben (stark wie ein Löwe, schnell wie ein Gepard...)

Es wird dann schwierig sein, korrupte Staatenlenker und mafiöse Gruppen vom Aufbau einer Cyborg-Armee abzuhalten. Auch die ungesteuerte Vermehrung von Cyborgs wird ein schwer lösbares Problem sein.

Andererseits werden gelenkte Mutationen für die Vorbereitung der Besiedlung von Monden und Planeten unentbehrlich sein.



----------------------------------------------------------
Mail Wünsche, Anregungen, Kritiken oder einfach Kommentare an Der Querdenker
Die Inhalte dieser Seiten wurden sorgfältig zusammengestellt,
dennoch können Fehler enthalten sein, für die der Autor keine Haftung übernimmt.